PAARUNGEN

Spielerischer Tanz mit einem Skulpturen-Paar zum Valentinstag

Samstag und Sonntag 18./ 19.02.2017
jeweils 10:00 - 16:00 Uhr

Je nach Gestaltung des Arrangements zweier Skulpturen werden komplett unterschiedliche Wirkungen erzielt: Ein Paar im Miteinander - die Figuren einander zugewandt oder jede/r für sich isoliert, verbunden in Harmonie oder miteinander verhakt, verzahnt? Wie sind Nähe und Distanz, besteht ein Gegenüber von Ähnlichkeiten oder eher von Gegensätzen...?
Das Spiel mit Gestaltung ist wie ein Tanz kraftvoller Möglichkeiten. So entsteht eine eigene Skulptur, die ihren Ausdruck im weißen transparent- schimmernden Alabasterstein findet.
Die Leichtigkeit in der Vermittlung erschließt einen lockeren, anregenden Zugang.
Vorkenntnisse sind nicht erforderlich - jedoch eine gute Portion Entdeckungsfreude!
Mit fröhlichem Tiefsinn werden Themen der Selbsterfahrung berührt, so wie Sie mögen!

Vermittelt werden:
Grundlagen der Gestaltung
Proportionslehre
Techniken des Skizzierens (Zeichnen/ Modellieren)
Techniken der Steinbearbeitung
Wahrnehmungsübungen
Sehschule
individuelle Begleitung bei der Umsetzung der Idee in eine Skulptur

Workshopgebühr 150,-€ (bei Anmeldung bis 15.01.2017), danach 170,-€ inklusive Material und Werkzeugnutzung.

Anmeldung: hier